In Münster eine bezahlbare Wohnung in Münster zu finden, wird zu einer immer größeren Herausforderung. Gerade junge Familien, Studierende und Auszubildende können es sich kaum noch leisten in Münster zu Wohnen. Deshalb müssen wir große neue Wohnquartiere entwickeln, wo viele neue und bezahlbare Wohnungen entstehen, statt nur auf kleinteilige Nachverdichtung zu setzen, die gerade bei …

Bezahlbar Wohnen in Münster – aber wie? Weiterlesen »

In den letzten Jahren wurde zwar viel über die Verkehrswende gesprochen, doch es ist zu wenig passiert. Auch bei Münsters Bussen: Die Fahrt mit dem Bus ist zu teuer und die Stadtbusse sind zu langsam unterwegs. Das muss sich ändern:

Wer schonmal in einem Schwimmbad in Münster war weiß: Wenn es um die Bäderlandschaft geht, hat Münster wenig zu bieten. Durch einen Fehler im Kassensystem ist man im Fachbereich Bäder von falschen Zahlen bei der Bäderplanung ausgegangen. Deshalb muss aus Sicht der SPD nun alles auf den Prüfstand, denn Münsters Bäder werden von noch weniger …

Wir brauchen eine neue Bäderpolitik! Weiterlesen »

Mein Ortsverein hat zu unserer Nominierung heute eine Pressemitteilung herausgegeben, die ich Euch nicht vorenthalten möchte. Die SPD Aaseestadt-Mecklenbeck hat seine Kandidat*innen für die Kommunalwahl im kommenden Jahr nominiert.  Marianne Koch: „Weiterhin ein offenes Ohr für die Mecklenbecker*innen haben“ Für den Ratswahlkreis Mecklenbeck kandidiert erneut die bisherige Ratsfrau Marianne Koch (66). Als Vorsitzende der Kommission …

SPD Aaseestadt-Mecklenbeck nominiert Kandidaten*innen für die Kommunalwahl Weiterlesen »

Mit dem 15. Februar 2020 bin ich nach 5 Jahren aus dem Jugendrat der Stadt Münster ausgeschieden. Mir ist es überhaupt nicht leicht gefallen aus dem Gremium zurückzutreten, dass mich für Kommunalpolitik begeistert hat und in dem ich die letzten 5 Jahre viele Entscheidungen maßgeblich mitgehalten durfte. Gemeinsam mit einigen Anderen haben wir den Jugendrat …

Danke Jugendrat! Weiterlesen »

Schaut man in die deutsche Nachbarschaft stellt man fest, dass die Digitalisierung des Unterrichts dort schon sehr viel weiter vorangeschritten ist als bei uns in Deutschland. Das scheint nun auch die deutsche Bundesregierung erkannt zu haben. Nach intensiven Verhandlungen auf Bundesebene haben Bundesrat und Bundestag im Sommer beschlossen, 5,5 Milliarden Euro für die Digitalisierung der Schulen …

Gastbeitrag für „Der heiße dRat“ | Der Digitalpakt – ein richtiger Schritt Richtung Digitalisierung? Weiterlesen »

Der Jugendrat hat im Rahmen der diesjährigen Haushaltsberatungen zwei wichtige Anliegen durchgesetzt. Das zeigt, dass der Jugendrat mittlerweile sehr akzeptiert ist und die Arbeit von den Kommunalpolitiker*innen im Rat der Stadt Münster wertgeschätzt wird. Schillergymnasium bekommt MuFu-Raum Am Schillergymnasium engagieren sich zahlreiche Schüler*innen seit Jahren für die Umwandlung des ehemaligen Lehrschwimmbeckens zu einem Multifunktionsraum. Die …

Jugendrat setzt zwei wichtige Anliegen durch Weiterlesen »

Am heutigen Sonntag wurden die Ergebnisse der Wahl zum SPD-Parteivorsitz bekanntgegeben. Und das Ergebnis ist, dass es eine Stichwahl geben wird, weil kein Kandidaten-Team mehr als 50% der Stimmen auf sich vereinen konnte. Im November müssen die SPD-Mitglieder also nochmal an die Urne. Auch dann kann man wieder digital abstimmen. Die Entscheidung, wen ich im …

Jetzt wird eskaboliert! Weiterlesen »

Meinung! Ein wahres Armutszeugnis für Frau Benning und ihre Kollegen! Erst einen riesigen Aufstand machen, weil Bernhard Daldrup angeblich falsche Infos recherchiert hat, jetzt bestätigt das Bundesverkehrsministerium dem WDR, dass der Ausbau nur in deutlich reduzierter Ausführung kommt, wie Bernhard es recherchiert hatte. Für die vielen Pendler*innen bedeutet das weiterhin Verspätungen und Unzuverlässigkeit! Danke an das Verkehrsministerium …

Münster – Lünen: Armutszeugnis für Sybille Benning & Kollegen Weiterlesen »

Am 25.02.2019 berichteten die Westfälischen Nachrichten über das Scheitern der Überführung der Bäder in einen betriebliche Form unter dem Dach der Stadtwerke. Zu diesem Artikel habe ich den nachfolgenden Leserbrief verfasst. Ohne Frage, die Überführung der Bäder in die Zuständigkeit der Stadtwerke Münster wäre sowohl für das Marketing, als auch für die Tarifstruktur der Bäder …

„Münster hat mehr verdient als 25-Meterbahn und Warmbadetag“ – Leserbrief Weiterlesen »